CLUBHAUS

Par Länge Höhenunterschied
3 20,5 m +1 m
Gesamt  Schläge Hole in One Over Ten
4686 20 23
Schnitt 46. Open Gesamtschnitt Schnitt letzte 5 Open Schnitt letzten 10 Open
3,591 3,808 3,374 3,634

Charakteristik

Es ist eigentlich ein einfaches Par 3 Loch. Zum Green leicht abfallend mit gemäßigter Neigung. Die Schwierigkeit dieses Abschlages ist, dass es den ersten Schlag des Turniers eines jeden Spielers darstellt. Die Anspannung ist sehr groß und man weiß nicht wo man steht. Es gibt zwei Möglichkeiten ans Loch heran zu spielen. Einmal rechts an der Mauer vorbei und die Linksneigung vor dem Green zu nutzen. Es ist die einzigste Möglichkeit eventuell ein hole in one zu schaffen. Die zweite Möglichkeit ist es direkt an die Mauer spielen. Wenn man es schafft ist es eine sichere Zwei. Bei dieser Annäherung ist es aber auch sehr leicht möglich, dass der Ball an der Mauer vorbei rollt und in die Büsche links unterhalb der Greifensteinkante zum liegen kommt. Von dort ist es meist ein par oder mehr.

Ergebnisse der einzelnen Spieler am Clubhaus nach der 46. im Vergleich zur 43. Open

Piiiiit verteidigt seinen ersten Platz eindrucksvoll. Das einzigste Hole in one in den letzten zwei Jahren wird von ihm im Sommer 2018 gespielt. Verschlechtert gegenüber den Vorjahren hat sich einzigst Assi. Mit einem Schnit von 4,3 bei 2 Turnieren landet er weit unter seinen Verhältnissen. Einen Sprung um 3 Plätze nach vorne gelingt Öhrich. Er verbessert seinen Schnitt um ganze 0,177 Punkte und greift so langsam den Podestplatz an. Auch wenn er immer behauptet die Ergebnisse seien im nicht wichtig. Im allerinnersten will er es doch. Den größten Punkteschritt nach vorne macht Stefano und rückt somit immer näher an das Feld heran. Interessant ist das am Clubhaus es am längsten von allen Abschlägen her ist, das eine over ten gespielt wurde. Um genau zu sein war es Stefano der im Sommer 2014 in der zweiten Runde eine 13 spielte. Mal sehen wer der nächste ist.

Ergebnisse der einzelnen Spieler am Clubhaus nach der 42. im Vergleich zur 38. Open

Piiiiit und Furzer verschlechtern sich bei den letzten 4 Open bleiben aber dennoch oben. Auszuzahlen scheint sich hier, dass Beide noch nie ein Over Ten am Clubhaus gespielt haben. Danyboy spielt ein Hole in one und 4 Birdies, was ihn vorbei an Assi auf Platz 5 schiebt. Den größten Sprung macht Öhrich, der um 2 Plätze klettert und sehr nah an seine vor ihn Platzierten heran rückt. Speedy spielt mit einer 8 das schlechteste Ergebnis. Stefano zeigt wie jedes Jahr eine fast überall eine Steigerung, kann jedoch lange noch auf den Verlust der roten Laterne warten.